Ballett - Jugendliche

DSCF3140_450.JPGDie klassische Schulung des Körpers mit und ohne Stange steht hier im Vordergrund.

 

Das klassische Ballett stellt eine der besten Körperschulen überhaupt dar.
Kraftfähigkeiten, Dehnungskapazitäten, Koordination, Musikalität, Kreativität und Expressivität werden hier geschult und gefördert.

 

Wir beginnen in der Unterrichtsstunde im Bereich der Haltungsschulung mit und ohne Stange, gehen über in den Raum, erlernen tänzerische Grundformen wie Pirouetten, Jetes, Hüpfer, ... und studieren dann einen Tanz ein.

 

Da unsere Jugendlichen, außer der klassischen Musik, die natürlich die Grundlage in der Unterrichtsstunde bildet, auch gerne aktuelle Musik hören, arbeiten wir auch auf Balladen von Rihanna, Leona Lewis, Beyonce oder auf Musik aus Tanzfilmen.

 

Viele der Jugendlichen belegen auch 2 Unterrichtsstunden, zum einen Ballett, zum anderen Streetdance- Hihop. Beide Stile fördern den Körper auf ganz unterschiedliche Weise. Sie widersprechen sich nicht, sondern ergänzen sich.